Das gesamte Loipennetz ist klassisch und skating präpariert. Der Technik Parcours startet am Freitag um 16.30 Uhr
Perfekte Bedingungen herrschen derzeit im Tannheimer Tal … hier am Vilsalpsee …

In den letzten Tagen hatte das Tannheimer Tal mit ergiebigen Regenfälle zu kämpfen. Umfangreiche Arbeiten an der Loipe sorgen wieder für gute Bedingungen. Die kühlen Temperaturen verbessern die Situation jetzt von Tag zu Tag. Somit ist der SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang vom 25. – 28. Januar 2018 gesichert, denn für das kommende Wochenende sind leichte Schneefälle angesagt, aber durchwegs gutes Wetter.
Neu ist die Aufnahme des grenzüberschreitenden Langlaufwettbewerbs in die „Austria-Loppet“ Volkslanglaufserie, wo die acht größten Läufe Österreichs zusammengefasst sind.
Abwechslungsreiche Strecken für Skater und für klassische Läufer sowie ein attraktives Rahmenprogramm
Fünf verschiedene Strecken stehen zur Wahl und neben den Langstrecken stehen mittlerweile auch die kürzeren Distanzen hoch im Kurs. Die 13 km in der klassischen Technik oder die 19 km im Skatingbewerb erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, denn bei  vielen Volksläufern steht der Genuss im Vordergrund. Am Samstag ist der Tag der klassischen Technik. Ab 10:00 Uhr geht es auf die 13 und 33 Kilometer lange Strecke in Richtung Unterjoch und wieder retour.
Am Sonntag ab 10:00 Uhr fällt der Startschuss für die drei Rennen in der Skating Technik. Im Massenstart gehen die Teilnehmer der 60 Kilometer als erste auf die Strecke und durchqueren das gesamte Tal von Tannheim über Oberjoch und bis nach Nesselwängle und auf der anderen Seite retour. Nicht nur für Peter Schlickenrieder ist die 60 km Schleife der sportliche Höhepunkt und die Traumstrecke schlechthin. Die beeindruckenden Aussichten muss man sich jedoch hart erarbeiten. Gute 500 Höhenmeter sind zu absolvieren. Neben den selektiven Anstiegen sind auch flotte Abfahrten mit von der Partie. Die Starts der Läufer für die 36 und 19 Kilometer erfolgen jeweils 15 Minuten später um 10:15 Uhr und 10:30 Uhr.  Hier genießt der Teilnehmer die Winterlandschaft im Tannheimer Tal und das Motto lautet, Sport treiben mit Gleichgesinnten und einen schönen Lauf erleben.

Technik Parcours und Mini SKI-TRAIL für den Nachwuchs

Ein erstes Highlight bietet der Technik Parcours für den Nachwuchs am Freitag. Die „DSV – Skitty World Nordic“ wird um 16:30 Uhr bei Flutlicht und Fackellicht gestartet. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren bewegen sich im Nordic Funpark auf einem Parcours mit spielerischen, technischen und koordinativen Stationen und Übungen.
Am Samstag findet der Mini SKI-TRAIL über 2 und 4 Kilometer statt, wo für den Skinachwuchs 24 Paar Fischer Ski als Preise zur Verfügung stehen. Dazu die obligatorische Siegerehrung inklusive Autogrammstunde mit Peter Schlickenrieder.

 

Vor dem Rennen mit den Profis trainieren
Wer sich wirklich gut auf das Wochenende vorbereiten möchte, für den ist der 26. Januar eine ideale Gelegenheit. An diesem Donnerstagabend steht ein Training mit Peter Schlickenrieder auf der Nachtloipe in Bad Hindelang an. Start ist um 19:00 Uhr. Danach beantwortet Schlickenrieder beim Langlauf-Stammtisch im Hotel Wiesengrund alle anfallenden Trainingsfragen. Tradition haben beim SKI-TRAIL auch die Nordic Fitness Wintertage am Freitag und Samstag. Auf dem Programm stehen Trainingsstunden mit der Langlauflegende Schlickenrieder in der klassischen Technik und Skatingstunden.